Sonntagsprogramme


800DSC_0133km+An ausgewählten Sonntagen steht die Ausstellung unter einem besonderen Motto. Neben den üblichen Mitmachangeboten wird die Ausstellung zusätzlich durch Figuren wie beispielsweise den Sklaven Lydus, die Trevererfrau Fam oder den Händler Voccio belebt. An diesen Tagen gibt es neben dem Alltag auf der römischen Baustelle noch andere spannende Themen des römischen Lebens zu entdecken. Priester halten an heiligen Tagen ihre Zeremonien ab, Theaterleute suchen Mitspieler und neu ansässige Handwerksmeister Gehilfen. Es wird gebaut, getanzt, gespielt, gestritten und wieder versöhnt, den Göttern Dankesopfer dargebracht und um Frieden zwischen Treverern und Römern gerungen.

Sonntag, 16. März: Römisches Eröffnungsfest / Stadtgründung
Sonntag, 30. März: Thema: Vermessung und Planung
Sonntag, 13. April: Thema Vermessung und Planung
Sonntag, 20. und Montag 21. April: Römische Spiele
Sonntag, 27. April: Götter, Glaube, Rituale
Sonntag, 18. Mai: Mosaike
Sonntag, 25. Mai: Römische Zahlen und Mathematik
Sonntag, 1. Juni: Spiele und Wettbewerbe
Sonntag, 8. Juni: Vermessung und Planung
Sonntag, 15. Juni: Kleidung, Schmuck und Haartracht
Sonntag, 22. Juni: Glaube und Religion
Sonntag, 29. Juni: Kleidung, Schmuck und Haartracht
Sonntag, 6. Juli: Römische Zahlen und Mahematik
Sonntag, 13. Juli: Spiele und Freizeit
Sonntag, 20. Juli: Schrift und Schreiben
Sonntag, 27. Juli: Götter, Glaube, Religion
Sonntag, 3. August: Vermessung und Planung
Sonntag, 10. August: Kleidung, Schmuck und Haartracht
Sonntag, 17. August: Römische Zahlen und Mathematik
Sonntag, 24. August: Römische Spiele
Sonntag, 31. August: Schrift und Schreiben
Sonntag, 7. September: Kleidung, Schmuck und Haartracht

 

Seien Sie mit Ihrer Familie dabei, erleben Sie das römische Leben und – wer weiß, vielleicht geben ja Sie einen entscheidenden Impuls, wie die Geschichten des Tages ausgehen?