Schulklasse 5 bis 8


800DSC_0227+Zu einem Ausflug in die Zeit der Trierer Stadtgründung führt ein Begleiter Ihre Klasse auf einem abwechslungsreichen Rundgang durch die römische Baustelle. Dabei erfahren Ihre Schüler nicht nur alles Wichtige über Planung und Aufbau einer römischen Stadt, sondern auch über die Konstruktion von Säulen, Rundbögen, Aquädukten und Hypokausten, die Ausmaße von Straßen und Plätzen sowie Handwerkstechniken und Werkzeuge. Nebenher erfahren sie einiges über die Gesellschaftsstruktur, die Arbeiten im Steinbruch, die Handwerke und Handelswege, Nahrung, Kleidung und vieles mehr.
Im Rahmen eines Workshops können Ihre Schüler das Büro des römischen Architekten besuchen. An Modellen kann beispielsweise der Brückenbau im Wasserbecken nachvollzogen werden. Außerdem können Ihre Schüler römische Messinstrumente wie das Groma oder das Chorobat kennen lernen und anwenden, wenn der Architekt sie zum Vermessen einer Mauer oder Säule losschickt.
Am Ende der spannenden Zeitreise kann sich Ihre Klasse in der römischen Taberna niederlassen, Rundmühle und Wurfspiele testen oder bei einer wohlverdienten Pause das mitgebrachte Essen verspeisen.

 

Dauer: ca. 60 Minuten, danach kann die Ausstellung noch selbständig erkundet werden.

Termine: Dienstag bis Samstag, 9:15 Uhr, 10:30 Uhr, 13:30 oder 15:00 Uhr

Preis: 40 EUR zuzügl. Eintritt

Buchung: Über Kontaktformular unten oder Tel. 0651 4362582

[contact-form-7 id=“5″ title=“KontaktBu“]