Ein Traum von Rom


Römische Baustelle - Ein Traum von Rom Parallel zur Kinder-/Mitmachausstellung „Römische Baustelle! Eine Stadt entsteht“ in den Trierer Thermen am Viehmarkt ist vom 15.03. bis 28.09.2014 im Rheinischen Landesmuseum die Ausstellung Ein Traum von Rom – Römisches Stadtleben in Südwestdeutschland zu sehen.

Sie widmet sich der römischen Stadtkultur im Nordosten Galliens und im rechtsrheinischen Obergermanien. In Wirtschaft und Verwaltung, im Privatleben und bei öffentlichen Bauvorhaben – alle römischen Städte von groß bis klein verband das Vorbild Rom. Allem voran steht in der Ausstellung die römische Metropole Trier, die anderen Städten vergleichend gegenübergestellt wird. „Ein Traum von Rom“ gewährt aber auch Einblicke in städtische Privathäuser mit Wandmalereien, Skulpturen und Mosaiken. Eine einmalige innovative 270°-Filmanimation zeigt eindrucksvoll die römischen Stadtlandschaft im heutigen Südwesten Deutschlands und die Entwicklung des antiken Trier.